Inja Allemann

Dr. med. Inja Allemann

Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie FMH
Dermatologie und Venerologie FMH
European Board of Plastic, Reconstructive and Aesthetic Surgery EPOBRAS
Lasermedizin FMCH

Dr. Allemann ist spezialisiert auf die Ästhetische Chirurgie an Gesicht, Brust und Körper. Sie ist die einzige Doppelfachärztin FMH der Schweiz für Plastische Chirurgie und Dermatologie sowie Expertin der Lasermedizin. Damit steht sie für eine moderne ganzheitliche Behandlung, die das chirurgische Können mit ergänzenden Anwendungen aus der ästhetischen Dermatologie und der Lasermedizin kombiniert.

Dr. Allemann ist Teil einer privaten Fachgruppe mit einigen der weltweit renommiertesten Plastischen Chirurgen im Bereich der Gesichts- und Brustchirurgie. Sie hat zuletzt am wichtigsten Jahreskongress der Plastischen Chirurgen in den USA in Los Angeles gesprochen. Sie ist zusätzlich versierte Dermatochirurgin für ästhetisch anspruchsvolle Rekonstruktionen aufgrund von Hautkrebs. Als Expertin der Lasermedizin behandelt sie bei Rivr als schweizweit einziges Centre of Excellence“ mit der neusten Lasertechnologie der Silicon Valley Firma Cutera, die seit 20 Jahren als Pionierin auf diesem Gebiet gilt.

Dr. Allemann hat an der Universität von Kalifornien, San Francisco (UCSF) sowie an der Universität von Miami geforscht und trägt international mit zahlreichen Artikeln und Buchkapiteln zum neusten Stand der Entwicklung bei. Sie ist Herausgeberin eines Grundlagenbuchs der modernsten Lasermedizin. Weiter hat sie sich mit neuartigen Wirkstoffen in Skincare für die Ästhetische Dermatologie befasst und dazu in den USA publiziert. Bei Rivr bietet sie eine spezielle Skincare-Konsultation und selektierte Skincare-Produkte an. 

Dr. Inja Allemann ist neben ihrer selbständigen Tätigkeit bei Rivr an der führenden Privatklinik-Gruppe Hirslanden als Spezialistin in den Fachgebieten Plastische und Rekonstruktive Chirurgie sowie Dermatologie akkreditiert. Sie praktiziert als Belegärztin an der Hirslandenklinik im Park in Zürich und an der Andreasklinik in Cham. Als ehemalige Oberärztin am Universitätsspital Zürich mit 15 Jahren medizinischer Erfahrung, ist Inja Allemann eine objektive Beraterin und Chirurgin. Sie lebt in der Stadt Zürich, ist verheiratet und hat eine junge Tochter.

Angebot von Dr. med. Inja Allemann
Plastische und Rekonstruktive Chirurgie / 
Dermatochirurgie / Lasermedizin / Injectables
Mitgliedschaften

Beruflicher Werdegang

Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie

Dr. Inja Allemann erlangt ihren Facharzt für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie FMH am Universitätsspital Zürich und am Kantonsspital Luzern. 2014 wird ihr der Europäische Facharzttitel EPOBRAS verliehen. Sie vertieft ihre plastisch-chirurgischen Kenntnisse mit einem privaten Studienaufenthalt in Nordamerika und Hospitationen bei Dr. Tim Marten in San Francisco (Spezialist für Plastische Gesichtschirurgie), Dr. Dan Baker in New York (Kapazität der Plastischen Chirurgie in den USA) und Dr. Elisabeth Hall-Findlay in Kanada (Vordenkerin der Plastischen Brustchirurgie). 2017 wird Dr. Allemann Teil einer privaten Fachgruppe mit einigen der weltweit renommiertesten Plastischen Chirurgen im Bereich der Gesichts- und Brustchirurgie und spricht am wichtigsten Jahreskongress der Plastischen Chirurgen in den USA in Los Angeles. Im Standardwerk der Plastischen Chirurgie “The Art of Aesthetic Surgery” trägt Dr. Allemann ein Kapitel bei. 

Ästhetische Dermatologie und Lasermedizin

Dr. Inja Allemann beginnt ihre Ausbildung zur Dermatologin mit wissenschaftlicher Arbeit im Bereich des schwarzen Hautkrebses an der renommierten Dermatologischen Klinik des Universitätsspitals Zürich (USZ). Sie erlangt den Facharzt in Dermatologie und Venerologie FMH in der Schweiz und schliesst eine 1.5-jährige Weiterbildung im Bereich der Lasermedizin, Ästhetischen Dermatologie und Skincare an der Universität von Miami (USA) bei Prof. Leslie Baumann an. Prof. Baumann ist eine Pionierin der Ästhetischen Dermatologie inklusive Injectables in den USA und hat an den grossen Studien zu Botox mitgewirkt. Nach Ihrer Rückkehr baut Dr. Allemann 2009 an der Dermatologischen Klinik des USZ als Oberärztin die Ästhetische Sprechstunde auf, die sie zusammen mit der Lasersprechstunde leitet. Sie erwirbt 2011 den Fähigkeitsausweis Lasermedizin FMCH. Mit Dr. David Goldberg, einem der führenden Laserspezialisten der USA, gibt sie 2014 ein Grundlagenbuch der Lasermedizin heraus. Zusätzlich spezialisiert sich Dr. Allemann mit einer Zusatzausbildung in Mohs-Chirurgie in den USA auf die Dermatochirurgie und führt am USZ mehrere hundert Eingriffe zur kontrollierten Entnahme von Hautkrebs im Gesicht und Rekonstruktion mittels Lappenchirurgie durch.

Medizinische Grundausbildung

Dr. Inja Allemann absolviert ihr Medizinstudium an der Universität Basel und ihr Doctoral Fellowship an der Universität von Kalifornien, San Francisco (UCSF) ab. Früh in ihrer Karriere schliesst sie den Postgraduate-Kurs für experimentelle Medizin und Biologie mit Beteiligung von Nobelpreisträgern ab. Im Verlauf ihrer medizinischen Tätigkeit wird sie neben ihren Spezialisierungen auch in Allgemeinchirurgie, Innerer Medizin und Notfallmedizin ausgebildet. Sie verfügt insgesamt über 15 Jahre praktische medizinische Erfahrung. Beim Beratungsunternehmen McKinsey & Company arbeitet sie zwei Jahre als Strategieberaterin und berät Firmen im Pharmasektor.

Publikationen

Buch

Dr. Allemann publiziert in den USA ein Grundlagenbuch der Lasermedizin:

Basics in Dermatological Laser Applications. edited by I. Bogdan Allemann (Zurich) and D. Goldberg (New York). A volume in the series “Current Problems in Dermatology” (www.karger.com/cupde)

Buchkapitel

Im Standardwerk der Plastischen Chirurgie “The Art of Aesthetic Surgery” trägt Dr. Allemann ein Kapitel bei:

“Skincare and Dermatologic Treatments” Bogdan Allemann I., Goldberg DJ. The Art of Aesthetic Surgery: Principles & Techniques, By Foad Nahai, 2nd edition

Zusammen mit Prof. Baumann publiziert Dr. Allemann neuste Resultate zu Antioxidantien in Skincare:

“Antioxidants”. Bogdan Allemann I., Baumann L. In Baumann L. Cosmetic Dermatology: Principles and Practices, Second Edition, McGraw-Hill, March 2008

Dr. Allemann publiziert ein Kapitel zu neusten Behandlungen bei Pigmentierungsstörungen:

“Depigmenting Agents”. Bogdan Allemann I., Baumann L. In Baumann L. Cosmetic Dermatology: Principles and Pratices, Second Edition, McGraw-Hill, March 2008

Dr. Allemann publiziert zum Einsatz von Lasertechnologie in der Kosmetischen Chirurgie und Ästhetischen Dermatologie:

“Laser Principles” Bogdan Allemann I. Synopsis of Aesthetic Dermatology & Cosmetic Surgery. Nova Science Publishers Inc, NY, USA

Dr. Allemann publiziert ein Kapitel zum Fachgebiet der Dermabrasion:

“Dermabrasion” Bogdan Allemann I, Hafner J. Dermatologic Surgery – Step by Step. Blackwell Publishing Limited company

Journals

“A modified keystone flap – the Lucerne experience”. Bogdan Allemann I, Winterholer D, Fritsche E. In preparation

“Orbital exenteration – 7 cases and a proposed therapeutic algorithm. Bogdan Allemann I, Kuttenberger J, Winterholer D, Fritsche E. In preparation

„The Cyclops Breast as Result after Resection of a Large Recurrence of Breast Cancer – a Rare Case Report“. Wishart KT, Winterholer D, Bogdan Allemann I, Fritsche E. Handchir Mikrochir Plast Chir. 2017 Dec;49(6):405-407.

Tattoo complications – a retrospective analysis of 291 tattoo patients treated at the Dermatologic Clinic of the University of Zurich. Van den Bergh A, Kerl K, Imhof L, Dummer R, Bogdan Allemann I. In preparation

“A prospective randomized spilt-face trial to compare the efficacy and safety of three consecutive non-ablative fractional laser treatments with a single combination treatment of non-ablative and ablative fractional laser in the treatment of atrophic acne scars”. Schönewolf N., Hafner J., Dummer R., Bogdan Allemann I.. In preparation

“Short- and long-term efficacy of tumescent suction curettage for axillary hyperhidrosis“. Laurence Feldmeyer, Inja Bogdan Allemann, Andreas Moser, Roman Specker, Lars E. French, Severin Läuchli. J Eur Acad Dermatol Venereol. 2015 Oct;29(10):1933-7.

“Laser treatment of solar lentigines on dorsum of hands: QS Ruby laser versus ablative CO2 fractional laser – a randomized controlled trial” Schönewolf N., Hafner J., Dummer R., Bogdan Allemann I.. Eur J Dermatol. 2015 Apr;25(2):122-6. doi: 10.1684/ejd.2014.2513.

“Basal cell carcinomas in a tertiary referral centre- a systematic analysis”. Dreier Jil, Cheng Phil F, Gugger Alenka, Hafner Jürg, Bogdan Alleman Inja, Tschopp Alois, Goldinger Simone M., Dummer Reinhard. Br J Dermatol. 2014 Nov;171(5):1066-72.

“Dapsone-induced erythema multiforme with neutropenia in a patient with linear IgA dermatosis – full recovery after treat through and review of the literature”. Urosevic-Maiwald M, Kerl K, Harr T, Bogdan Allemann I. Int J Dermatol. 2013 Nov;52(11):1369-71.

“Split-face study of melasma patients treated with non-ablative fractionated photothermolysis (1540nm) versus sun screen use alone containing OM24® in patients with melasma”. M. Barysch, B. Rümmelein, I. Kolm , M. Karpova, N. Schönewolf, I. Bogdan Allemann, R. Dummer. J Eur Acad Dermatol Venereol. 2012 Apr;26(4):423-30.

“Evidence-based Topical Skin Rejuvenation”. A. A. Navarini, X. Calvo, I. Bogdan Allemann. Dermatologic Therapy

“Laser Principles”. Bogdan Allemann I, Derm Helv. 2011.

“Benign pigmented lesions”. Bogdan Allemann I, Goldberg DJ. Curr Probl Dermatol. 2011;42:81-96. Epub 2011 Aug 16.

“From a pimple to a crater”. Benjamin Preiswerk, MD, Inja Bogdan Allemann, MD, Marco Maggiorini, Prof MD, Véronique Müller, MD, Lancet. 2011 Aug 13;378(9791):636.

Fractional photothermolysis”. Bogdan Allemann I, Kaufman J. Curr Probl Dermatol. 2011;42:56-66. Epub 2011 Aug 16.

Laser principles”. Bogdan Allemann I, Kaufman J. Curr Probl Dermatol. 2011;42:7-23. Epub 2011 Aug 16.

“Tätowierungen und wie man sie wieder los wird“. Nicola L. Schönewolf, Bettina Rümmelein, Inja Bogdan Allemann, Reinhard Dummer. Schweiz Med Forum 2010;10(19):1.

“Dermatochirurgie- der operative Pfeiler der Dermatologie“. Jürg Hafner, Severin Läuchli, Inja Bogdan, Lars E. French. Therapeutische Umschau 2010;67(4), 195-199.

“Fractional Photothermolysis – an Update”. Inja Bogdan Allemann, Joely Kaufman. Lasers Med Sci. 2010 Jan;25(1):137-44.

“The Risk of Alar necrosis after dermal filler injection”. Lisa D. Grunebaum MD, Inja Bogdan MD, Steven Dayan MD,Steve Mandy MD, Leslie Baumann MD. Oct 5 2009, 1635-1540.

“Botanicals in Skin Care Products“. Bogdan Allemann I., Baumann L. International Journal of Dermatology.
2009,48(9):923-934

“Tretinoin – erhöhte Mortalität?“. Bogdan Allemann I. Dermatologie Praxis. 2009, 2: 22-23.

“Hyaluronic acid gel (Juvéderm) preparations in the treatment of facial wrinkles and folds.” Inja Bogdan Allemann,
Leslie Baumann. Clinical Interventions in Aging. 2008, 3(4): 629–634.

Assessing the Spectrum of Topical Therapies for Hyperpigmentation”. Inja Bogdan Allemann, Heather Woolery-Lloyd. Practical Dermatology. 2008, 5(9): 28-33.

“Antioxidants used in skincare formulations”. Bogdan Allemann I., Baumann L. Skin Therapy Lett. 2008, 13(7): 5-9.

“News aus Miami: Gegen Schwangerschaftsstreifen kann etwas getan werden“. Bogdan Allemann I., Baumann L. Dermatologie Praxis. 2008, 6: 19-20.

“News aus Miami: Auch im Alter faltenfrei?“. Bogdan Allemann I., Baumann L. Dermatologie Praxis. 2008, 5: 20.

“News aus Miami: Hyperpigmentierungen richtig behandeln“. Bogdan Allemann I., Baumann L. Dermatologie Praxis. 2008, 3: 20.

“News aus Miami: Die Hauttypen – trocken versus ölig“. Bogdan Allemann I., Baumann L. Dermatologie Praxis. 2008, 2: 26-27.

“News aus Miami: Eine neue Einteilung der Hauttypen“. Bogdan Allemann I., Baumann L. Dermatologie Praxis. 2008, 2: 26.

“Eyebrow repair after resection of supraorbital skin cancer: Combined naked and hair-bearing full thickness skin graft from the contralateral retroauricular donor site”. Jürg Hafner, Tanja Fritz, Severin Läuchli, Inja Bogdan, Günter Burg, Lars E.French 2007, 33(12): 1525-8.

“Epidermodysplasia verruciformis: 2 brothers with highly aggressive squamous cell carcinoma”. Bogdan I., Schärer L., Rüdlinger R., Hafner J. Dermatologic Surgery. 2007, 33(12): 1525-8.

“What is your diagnosis? Urticaria pigmentosa“. Bogdan I., Dermatologie Praxis, 2007.

“Melanoma ex naevo: a study of the associated naevus”. Bogdan I., Smolle J., Kerl H., Burg G., Boni R. Melanoma Research. 2003, 13(2): 213-7.

“Loss of Heterozygosity and Microsatellite Iinstability in Acquired Melanocytic Nevi: towards a Molecular Definition of the Dysplastic Nevus”. Rubben A., Bogdan I., Grussendorf-Conen EI, Burg G., Boeni R. Recent Results Cancer Research. 2002, 160: 100-110.

“Disease Management – ein alternatives Berufsumfeld für Ärzte”. Bogdan I., Puhan A. VSAO Journal. 2002, 2: 20-21.

“Spitz Nevi display Allelic Deletions”. Bogdan I., Burg G., Böni R. Archives of Dermatology. 2001, 137(11): 1417-1420.

“Heterogeneity of Allelic Deletions within Melanoma Metastases”. Bogdan I., Xin H., Burg G., Böni R. Melanoma Research. 2001, 11(4): 349-354.

“Cytogenetic Aspects of malignant Melanoma”. Böni R., Bogdan I., Xin H. Therapeutische Umschau. 1999, 56(6): 309-311.

“Tumor Necrosis Factor Alpha contributes to Apoptosis in Hippocampal Neurons during Experimental Group B Streptococcal Meningitis”. Bogdan I, Leib SL., Bergeron M., Chow L., Täuber MG. The Journal of Infectious Diseases. 1997, 176: 693-97.

Vorträge

"Physiologic and pathologic changes in aging skin" (Universitärer Lehrauftrag)
Jährlich seit 2010
University of Zurich, Klinik for Dentistry, Residents Teaching
1) "Reconstruction with the sibling of a monster"; 2) "To bury or not to bury"; 3) "My favorite allrounder" Sept. 2017
World Wind Workshop 2017 Sizilien, Italy
"Orbital exenteration. reconstructive options of the empty orbit - a review of 7 cases and a suggested treatment algorithm"
September 2016
ASAPS, Plastic Surgery The Meeting 2016, Los Angeles, USA
"The keystone flap - the ideal flap to reconstruct oncologic defects all over the body?"
September 2016
ISDS Amsterdam, Holland
"Exenteratio orbitae - 7 Fälle und ein Therapiealgorithmus"
September 2016
52th Congress of Swiss Plastic Surgery (SGPRAC-SSCPRE), 4th Congress of Swiss Aesthetic Surgery (SGAC-SSCE)
Exenteratio orbitae - 7 Fälle und ein Therapiealgorithmus", honoured as one of 20 best abstracts submitted
Oktober 2015
46. Jahrestagung der DGPRäC, Berlin, Deutschland
"Anti-aging - what role do lasers play?"
September 2015
51th Congress of Swiss Plastic Surgery (SGPRAC-SSCPRE), 3rd Congress of Swiss Aesthetic Surgery (SGAC-SSCE), Thun, Schweiz
"Schmutztättowierungen"
Februar 2013
Deutsche Arbeitsgesellschaft für Verbrennungschirurgie (DAV, Österreich
"Chemische Verbrennungen"
Juni 2012
Verbrennungsworkshop Zürich
1) "Fractional Photothermolysis" 2) "Laser and light treatments for acne"
Juni 2012
Course for physical therapy, University of Basle, Basel, Schweiz
"Laser and light treatments for acne"
Februar 2012
National Laser Convention, Zürich, Schweiz
"Whats New in Physical Therapy, Surgery and Cosmetic Dermatology?"
Juni 2011
Zürcher Dermatologische Tage, Zürich, Schweiz
"Laser and Lights in the treatment of Acne"
März 2011
Grand rounds, Department of Dermatology & Cutaneous Surgery, University of Miami, Miami, USA
"Hyaluronic Acid Filler Complications"
August 2010
Schweizerische Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie, Zürich, Schweiz
"Fractional Photothermolysis", Organisation and moderation Laserworkshop
August 2010
Schweizerische Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie, Zürich, Schweiz
"Skin Hydration"
Juli 2010
Münchner Fortbildungswoche, München, Deutschland
"Fractional Photothermolysis"
März 2010
Grand rounds, Department of Dermatology & Cutaneous Surgery, University of Miami, Miami, USA
"Fractional Photothermolysis"
Januar 2010
National Laser Convention, Zürich, Schweiz
"Laser Platform Dermatology Zurich"
Januar 2010
Zürcher Dermatologische Gesellschaft, Zürich, Schweiz
"Laser- and light-assisted hair removal"
Dezember 2009
University of Zurich, Dermatology, Zürich, Schweiz
"Cosmeceuticals in Dermatocosmetics"
Oktober 2009
SCCC
"An Update on Antioxidants"
Oktober 2009
EADV Berlin, Deutschland
"Laser and light treatments for acne"
September 2009
University of Zurich, Dermatology. Zürich, Schweiz
"Alar Necrosis after Injection of HA Fillers"
Juli 2009
Annual Meeting Deutsche Gesellschaft für Dermatochirurgie, München, Deutschland
"Fractional Photothermolysis"
Juni 2009
Schweizerische Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie, Zürich, Schweiz
"Antioxidants - an Update"
Juni 2009
ICD Prag, Tschechische Republik
"Jungbrunnenmedizin"
Mai 2009
Swiss Society for Internal Medicine (SGIM), Basel, Schweiz
"Laser treatments of Scars"
April 2008
University of Zurich, Dermatologie, Zürich, Schweiz
"Skin aging"
Mai 2007
University of Dentistry, Zürich, Schweiz
European Society of Dermatological Research (ESDR)
September 2000
Berlin, Deutschland
Society of Investigative Dermatology (SID)
Mai 2000
Chicago, USA
Postgraduate Course
April 2000
Universitätsspital Zurich, Schweiz
Science-Meeting Dermatology
März 2000
Davos, Schweiz

Sprachkenntnisse

Deutsch (Muttersprache)

Englisch (fliessend)

Kroatisch (fliessend)

Französich (fliessend)

Italienisch (dialogorientiert)

Spanisch (dialogorientiert)

Sichern Sie sich News zu Lebensqualität