KONTAKTIEREN SIE UNS
Plastische Chirurgie | Brust | Brustvergrösserung

Brustvergrösserung

Frau mit weissem Oberteil lieft posiert.

Beweggründe für eine Brustvergrösserung sind nicht nur vielfältig, sie sind auch persönlich. Brüste können anlagebedingt klein sein oder nach der Schwangerschaft und Stillzeit an Kraft verlieren. Auch bei Gewichtsverlust ist es meist die Brust, an der Frauen zuerst abnehmen. Eine Größenkorrektur ist die häufigste Motivation für eine Brust-OP, doch auch bei erschlaffter Haut oder asymmetrische Form kann das Einsetzen von Implantaten zu einem besseren Ergebnis führen. Ganz gleich ob eine Korrektur der Größe, Hautstraffung oder die Verbesserung der Symmetrie Ihrer Brust das Ziel sind, in einem beratenden Gespräch finden wir gemeinsam heraus, welche Form und Größe zu Ihnen passt.

Kurzinformation Brustvergrösserung

Dr. Inja Allemann erklärt alle wichtigen Aspekte der Brustvergrösserung im exklusiven Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Brustvergrösserung mit Brustimplantaten

Die Brustvergrösserung mit Brustimplantaten zählt weltweit zu den am häufigsten durchgeführten plastisch-ästhetischen Operationen. Diese Prozedur, auch bekannt als Brust- oder Mamma-Augmentation, beinhaltet das Einsetzen von Silikon-Brustimplantaten über oder unterhalb des Brustmuskels, um eine Vergrößerung der Brust zu erzielen. Dabei legen wir besonderen Wert auf Symmetrie und ein natürliches Erscheinungsbild, indem wir sicherstellen, dass die gewählte Implantatgrösse zum übrigen Körper passt.

Brustvergrösserung Eigenfett

Die Brustvergrösserung mit Eigenfett ist eine moderne Alternative zu Brustimplantaten. Bei diesem Verfahren wird körpereigenes Fettgewebe von anderen Körperregionen, wie zum Beispiel Bauch, Hüfte oder Oberschenkel, entnommen und nach einer speziellen Aufbereitung in die Brust eingespritzt. Dies ermöglicht eine natürliche Vergrößerung der Brust und kann auch zur Verbesserung der Brustform und Symmetrie verwendet werden. Die Brustvergrösserung mit Eigenfett bietet eine schonende und ästhetisch ansprechende Methode zur Brustvergrösserung.

Brustbroschüre – Download
Erfahren Sie alles wichtige zu Brustvergrösserungen in unserer Rivr Broschüre. Neben umfangreichen Informationen zum Eingriff finden Sie ein exklusives Q&A mit den Ärzt*innen von Rivr und Informationen zur Praxis darin. Unser Download steht Ihnen kostenlos zur Verfügung.

Details ansehen

Ist eine Brustvergrösserung das Richtige für mich?

Sie wünschen sich eine grössere, natürlich geformte Brust? Sie möchten ein üppigeres Dekolletée? Gerne stehen wir Ihnen als objektive Berater zur Seite. Wir möchten Sie dabei unterstützen, Ihrem Ziel einer natürlich geformten, vollen und symmetrischen Brust näher zu kommen. Der Einklang Ihrer Physiognomie mit Ihrem persönlichen Wunschziel, ist für uns die Voraussetzung für einen Eingriff.

Was kann ich nach einer Brustvergrösserung erwarten?

Die Brustvergrösserung mit Implantaten ermöglicht es, die Körbchengrösse Ihren Wünschen anzupassen. Dabei achten wir stets auf eine natürliche, symmetrische Form, die in Einklang mit Ihren physischen Voraussetzungen steht.

Was geschieht in der Sprechstunde?

In einem ausführlichen Beratungsgespräch werden wir gemeinsam entscheiden, ob sich eine Brustvergrösserung für Sie eignet. Uns ist es ein großes Anliegen, alle Seiten und Folgen eines Eingriffs zu beleuchten und Ihnen bei allen Fragen beratend zur Seite zu stehen. Unsere langjährige Erfahrung hilft uns dabei, Ihre Ziele zu verstehen und in Relation zu setzen, mit den für Sie passenden Möglichkeiten.

Sollten Sie nur eine diskrete Vergrösserung wünschen, die Korrektur asymmetrischer Brüste oder eine starke Veränderung der Brustgrösse anstreben, wir werden das für Sie passende Vorgehen im Detail mit Ihnen besprechen. Basierend auf Ihren Wünschen und im Hinblick Ihres Körperbaus, werden wir Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten an Implantatformen, -grössen und -lagen aufzeigen. Um die optimale Technik für Sie festzulegen, werden wir die operative Schnittführung bildlich erklären.

Frau Dr. Allemann operiert mit der sogenannten „No-Touch“ und „Minimal Scar“ Technik. Dabei wird das Implantat ohne Berührung, mit Hilfe eines Trichters in die vorbereitete Tasche eingebracht, was einen bedeutend kleineren Schnitt ermöglicht und somit in einer kleineren Narbe resultiert. Diese Technik verringert das Risiko von Infektionen und soll das Entstehen einer Kapselfibrose minimieren.

Implantatform und -grösse

Implantate unterscheiden sich nicht nur in ihrer Grösse, sondern auch in ihrer Form: Er gibt runde und tropfenförmige Implantate mit grosser Variabilität und unterschiedlicher Grösse. Runde Implantate führen zu einem üppigen Dekolletée, während tropfenförmige Implantate natürlicher aussehen. Wir verwenden ausschliesslich in Studien erprobte Silikonimplantate von anerkannten und geprüften Herstellern.

Runde Implantate für die Brustvergrösserung
Runde Implantate
Tropfenförmige Implantate für die Brustvergrösserung
Tropfenförmige Implantate

Implantatlage

Implantate können über dem Muskel, unter dem Muskel oder nur teilweise unter dem Muskel platziert werden. Entscheidend hierfür ist wie gut Ihr Haut- und Gewebemantel im Brust und Dekolletéebereich ist und wie sportlich aktiv Sie sind.

Die weibliche Brust im Querschnitt
Normale Brust
Das Brustimplantat über dem Muskel
Implantat über dem Muskel
Das Brustimplantat unter dem Muskel
Implantat unter dem Muskel

Schnittführung

Der Hautschnitt zum Einbringen der Implantate kann im Bereich der Achsel, des Brustwarzenhofes oder in der Unterbrustfalte gelegt werden.

Mögliche Schnittführungen bei der Brustvergrösserung
Mögliche Schnittführungen

Um die für Sie ideale Technik festzulegen, werden wir Ihre Brüste gründlich untersuchen, ausmessen und mit Fotos dokumentieren. Basierend auf Ihren Massen und im Hinblick Ihrer persönlichen Wünsche, werden wir die Implantatgrössen besprechen. Sie haben die Gelegenheit, vor der Operation verschiedene Silikonimplantate „anzuprobieren“, um sich mit Größe und Material vertraut zu machen. Erst dann werden wir gemeinsam entscheiden, welche Größe und Form die für Sie passende ist.

Durch gezielte Fragen möchten wir uns ein gründliches Bild Ihrer Krankengeschichte machen, um mögliche Kontraindikationen für den Eingriff frühzeitig zu erkennen. Uns ist es ein tiefes Anliegen, Sie bei allen Fragen, Sorgen und Wünschen zu unterstützen. Dafür nehmen wir uns Zeit, geben diese aber auch Ihnen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass es sinnvoll ist, noch einmal eine Nacht über die Entscheidung zu schlafen. Deshalb sehen wir uns ein zweites Mal zur Sprechstunde, bevor wir einen endgültigen Operationstermin festlegen.

Wie verläuft die Operation?

Der Eingriff dauert 60-90 Minuten und findet in Vollnarkose in unserem zertifizierten Operationssaal statt. Es handelt sich um einen tageschirurgischen Eingriff. Sobald Sie sich von der Operation erholt und einen Bissen gegessen haben, dürfen Sie am selben Tag wieder nach Hause gehen. Wir empfehlen Ihnen, sich von einer Begleitperson abholen zu lassen und in der ersten postoperativen Nacht nicht alleine zu sein.

Wie sieht die Nachbehandlung aus?

Wie bei jedem operativen Eingriff werden Sie in den ersten Tagen leichte Schmerzen verspüren. Dafür geben wir Ihnen Schmerzmittel und sind auch sonst bei allen Rückfragen für Sie da. Auch mit mehr oder weniger ausgeprägten Schwellungen dürfen Sie in den ersten Wochen rechnen. Den Sport-BH sollten Sie über sechs Wochen tragen. Gewissen Patientinnen empfehlen wir auch, für zwei Wochen ein Brustband zu tragen. Dann sollten die Schwellungen langsam abklingen. Die erste Kontrolle erfolgt am Tag nach der Operation. Anschließend sehen wir uns in der Regel nach 14 Tagen, 6 Wochen und 3, 6 und 12 Monaten wieder. Das finale Ergebnis können Sie nach Abklingen der Schwellung nach etwa 3-6 Monaten erwarten.

Was sind die Risiken?

Jede Operation beinhaltet chirurgische und narkosebedingte Risiken. Vor allem für Patienten, die rauchen oder an Übergewicht oder Diabetes leiden, besteht ein erhöhtes Risiko für chirurgische Komplikationen.

Risiken, die bei jedem chirurgischen Eingriff bestehen

  • Nachblutung
  • Infektion
  • Unschöne oder überschiessende Narbenbildung
  • Wundheilungsstörungen
  • Thrombose

Risiken der Brustvergrösserung

  • Verrutschen oder Rotieren von Implantaten
  • Spürbare Implantatränder
  • Asymmetrie
  • Implantatruptur
  • (Temporäre) Gefühlsstörung der Brustwarze(n) (selten)
  • Eingeschränkte Stillfähigkeit (selten)
  • Kapselfibrose

Nach Einbringen des Silikonimplantates bildet der Körper als natürliche Reaktion auf einen Fremdkörper um das Kissen eine feine Bindegewebshülle. Bei gewissen Patienten kann es zu einer Verdickung dieser Hülle kommen, die im Extremfall zur Verformung der Implantate und zu Schmerzen führen kann. Diese Kapselfibrose kann einen Implantatwechsel mit Entfernung (eines Teils) der Kapsel nötig machen.

Brustvergrösserung Kosten

Die Kosten einer Brustvergrösserung hängen sowohl von der Methode als auch von Ihren individuellen Bedürfnissen ab.

  • Kosten für eine Brustvergrösserung mit Eigenfett beginnen ab CHF 8’800.-. 
  • Kosten für eine Brustvergrösserung mit Brustimplantaten beginnen ab CHF 9’900.-

Es ist wichtig zu beachten, dass die Kosten einer Brustvergrösserung nicht nur den reinen chirurgischen Eingriff umfassen, sondern auch die Voruntersuchungen und Nachsorge. Vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin, um einen auf Sie zugeschnittenen Kostenvoranschlag zu erhalten.

Wollen Sie mehr erfahren?

Wenn Sie sich für eine Brustvergrösserung interessieren, stehen wir Ihnen als objektive Beraterinnen gerne zur Seite. Uns ist es wichtig, Ihnen ein umfassendes Bild des Eingriffs zu vermitteln. In einer unverbindlichen Konsultation sprechen wir mit Ihnen über Möglichkeiten und Risiken. Dieses Gespräch bietet Ihnen eine seriöse Basis, um sich grundsätzlich für oder gegen einen Eingriff entscheiden zu können.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Sichern Sie sich News zu Lebensqualität