Behandlungen | Laser | Entfernung von Tattoos

Entfernung von Tattoos

Das Wort „Tattoo“ stammt vom Tahitianischen Wort „tattow“ ab, was im eigentlichen Sinn „auf der Haut malen“ bedeutet. Das Wort erschien erstmals im Captain Cook’s Journal for July 1769 und hat sich seither quasi unverändert in unserem Sprachschatz etabliert.

So wie sich das Wort „Tattoo“ etabliert hat, hat der Akt des sich Tätowierens heute Eingang in die breite Bevölkerung gefunden. In den letzten zwei Jahrzehnten hat die Beliebtheit von Tattoos massiv zugenommen, es wird geschätzt, dass heutzutage mindestens 40% der jungen Erwachsenen ein Tattoo tragen. Mit der Popularität von Tattoos steigt jedoch gleichzeitig die Nachfrage nach Möglichkeiten diese wieder zu entfernen.

Wie kann man Tätowierungen entfernen?

Auch zur Tattoo-Entfernung gibt es historische Methoden wie die Entfernung mit Salz oder speziell angefertigten Pasten. Auch die simple Exzision eines Tattoos gehört zu den Methoden, die erstaunlicherweise auch heute noch teilweise durchgeführt werden.

Der heutige Goldstandard zur Entfernung von Tattoos ist und bleibt jedoch deren Entfernung mit den spezialisierten, pigmentspezifischen, gütegeschalteten, q-switched Lasern. Deren Erfindung in den 60er Jahren hat die Tattoo-Entfernung revolutioniert. Ultrakurze Pulse und selektive Absorption im gewünschten Pigment gaben der Entfernung von Tätowierungen eine neue Dimension.

Eine weitere technologische Innovation mit bemerkenswerter Auswirkung auf den klinischen Verlauf konnte nun mit dem Enlighten III Laser von der im Silicon-Valley angesiedelten Firma Cutera erzielt werden.

Wie funktioniert der Enlighten III Laser?

Der Enlighten III Laser von der Firma Cutera gehört zu den neuesten und innovativsten Lasern auf dem Markt zur Entfernung von Tätowierungen, Permanent-Make-up und gutartigen Pigmentflecken.

Die technologische Innovation basiert auf einer neuen, zusätzlichen ultrakurzen Pulsdauer im Picosekunden-Bereich, sowie einer Kombination dreier Wellenlängen zur Therapie aller Laserfarben und Hauttypen.

Zusätzlich zu den schon lange auf dem Markt erhältlichen ultrakurzen Pulsen im Nanosekunden-Bereich (10-9 Sekunden), emittiert der Enlighten nun neu zusätzlich extremst kurze und höchst wirkungsvolle Pulse im Picosekunden-Bereich (10-12 Sekunden). Eine Picosekunde ist ein Trillionstel einer Sekunde und 1000-mal kürzer als die bisher auf dem Markt vorhandenen Nanosekunden-Laser. Der Enlighten III ist der einzige Laser seiner Klasse, der Pulse im Nanosekunden- und Picosekunden-Bereich emittieren kann. Dies verbessert die Effektivität und Sicherheit bei der Entfernung von Tattoos, Permanent-makeup und gutartigen Pigmentveränderungen deutlich und minimiert die Schädigung des umliegenden Gewebes.
Mit der Kombination dieser beiden Pulse können auch hartnäckige Tattoos sicher, effektiv und schnell entfernt werden. Studien zeigen, dass Picosekunden Laser Tättowierungen effektiver und in weniger Behandlungen entfernen können als traditionelle Tattoo Laser.

Als weitere Innovation kombiniert der Enligten III als einziger Laser drei unterschiedliche Wellenlängen, was die Behandlung quasi aller Tattoofarben auf allen Hauttypen erlaubt. Sogar die bisher hartnäckige rote und grüne Farbe kann nun zufriedenstellend und sicher entfernt werden.

Zur Verfügung stehende Wellenlängen und deren Einsatzbereich sind:

1064 nm

  • dunkle Tätowierungen (blau, schwarz)
  • gutartige Pigmentveränderungen
  • alle Hauttypen (Fitzpatrick I-VI)

670 nm

  • helle Tätowierungen inkl. grüne und blaue Farben
  • gutartige Pigmentveränderungen
  • helle Hauttypen (Fitzpatrick I-III)

532 nm

  • helle Tätowierungen inkl. rote und gelbe Farben
  • gutartige Pigmentveränderungen
  • hellere Hauttypen (Fitzpatrick I-IV)

Mithilfe von 660 oder 750 Picosekunden oder 2 Nanosekunden Pulsen werden Tattoo- oder Pigmentpartikel photo-akustisch aufgebrochen, zertrümmert und von unserem Lymphsystem abtransportiert. So kommt es sukzessive nach jeder Behandlung zu einem Aufhellen des Tattoos.

Auch Permanent-Make-up kann mit dem Enlighten III entfernt werden.

Neben Tätowierungen und Permanent-Make-up können zusätzlich folgende gutartige Pigmentveränderungen sicher und effektiv entfernt werden:

  • Altersflecken (Lentigines solares)
  • Alterswarzen (seborrhoische Keratosen)
  • Sommersprossen
  • Café-au-lait-Flecken

Der Laser erlaubt uns individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt Energie, Pulsdauer, Wellenlänge, und Spotgröße zu wählen und für sie den idealen Behandlungsplan festzulegen.

Ist eine Behandlung mit dem Enlighten III das richtige für mich?

Wenn Sie sich von einer Tätowierung trennen möchten, egal welcher Farbe oder Grösse, so ist die Behandlung mit dem Enlighten III Laser die dem heute höchsten technischen Standard entsprechende Behandlung für Sie.

Was kann ich nach einer Tattoo-Entfernung mit dem Enlighten III erwarten?

In den allermeisten Fällen können sie eine vollständige Entfernung Ihrer Tätowierung erwarten. Leider gibt es immer wieder spezielle Tattoofarben und -techniken, die es auch mit dem innovativsten Laser nicht erlauben, das Tattoo vollständig zu entfernen.

Zur vollständigen Entfernung einer Tätowierung bedarf es immer mehrerer Behandlungen.

Die Anzahl der Behandlungen zur vollständigen Entfernung des Tattoos hängt von der Farbzusammenstellung, Pigmenttiefe und Grösse des Tattoos ab und variiert entsprechend individuell. Eine genaue Anzahl kann nicht angegeben werden. Doch vermag der Enlighten III Laser grundsätzlich Tattoos in der Hälfte der Anzahl Behandlungen zu entfernen als die herkömmlichen Laser. Die Abstände zwischen den Behandlungen richten sich nach dem Stand der Therapie und können zwischen 4 Wochen bis 3 Monaten liegen.

Was geschieht in der Sprechstunde?

In einem ausführlichen ersten Beratungsgespräch werden wir Ihre Tätowierung, die Farbzusammensetzung, Pigmenttiefe und Ihren Hauttyp analysieren. Basierend auf all diesen Parametern und Ihren Bedürfnissen werden wir gemeinsam einen Behandlungsplan erstellen.

Als zweiten Schritt vor der Behandlung werden wir Ihre Krankengeschichte erfragen, um sicher zu stellen, dass keine Kontraindikationen für die Behandlung mit dem Enlighten III bestehen.

Wie verläuft die Behandlung?

Die eigentliche Behandlung wird in unserem speziell für den Enlighten III designten Behandlungsraum durchgeführt und dauert je nach Tattoogrösse maximal 30 Minuten. Um die Behandlung für Sie so schmerzlos wie möglich zu gestalten, kann die Haut 20 Minuten vorher mit einer betäubenden Creme behandelt oder auf Wunsch auch eine Lokalanästhesie durchgeführt werden. Zusätzliches Kühlen vor, während und nach der Behandlung hilft ebenfalls.

Anschliessend wird die Behandlung mit den für sie vorab bestimmten Einstellungen durchgeführt. Um Ihre Augen zu schützen, werden Sie eine Spezialbrille tragen.

Nach der Behandlung kühlen wir die behandelte Region ein weiteres Mal. Dies reduziert die Schmerzen und verhindert unerwünschte Nebenwirkungen. Danach wird Ihnen eine Wundcreme aufgetragen und ein Verband angelegt.

Vor jeder Behandlung fertigen wir eine digitale Fotografie an, um den Fortschritt objektivieren und dokumentieren zu können.

Wie sieht die Nachbehandlung aus?

Die ersten 2-3 Tage nach Therapie bitten wir Sie täglich einen frischen Verband anzulegen. Hierzu benötigtes Verbandsmaterial geben wir Ihnen mit. Rötung, Schwellung und Krustenbildung sind häufig und heilen spontan ab. Wir bitten Sie Sonnenexposition zu meiden und Breitband-Spektrum Sonnenschutz (UVA/UVB) mit SPF 50 aufzutragen.

Sonst gibt es nichts Spezielles zu beachten. Sie können direkt wieder in den Alltag eintauchen.

Was sind die Risiken?

Risiken einer Laser-Tattooentfernung sind in der Regel minimal. Sehr selten können unerwünschte Wirkungen auftreten, welche meist spontan abheilen. Während der Behandlung werden Sie leichte Schmerzen und ggf. ein Brennen verspüren. Rötung, Schwellung und Krustenbildung sind häufig und heilen spontan ab.

Selten entstehen:

  • Lokale Einblutungen, Punktblutungen (Purpura)
  • Blasenbildung
  • Hyperpigmentierung/Hypopigmentierung
  • Allergische Reaktion
  • Infektion
  • Narbenbildung
  • Unvollständige Entfernung der Tätowierung
  • Paradoxe Dunkelfärbung oder Farbveränderung

Wollen Sie mehr erfahren?

Wenn Sie sich für eine Behandlung mit dem Enlighten III interessieren, stehen wir Ihnen als objektive Berater gerne zur Seite.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Vereinbaren Sie hier online einen unverbindlichen Termin.

Sichern Sie sich News zu Lebensqualität