Behandlungen | Laser | Entfernung von Gefässveränderungen

Entfernung von Gefässveränderungen

Ein ebenmässiges Hautbild wiederspiegelt Vitalität und Jugendlichkeit. Nicht nur Pigmentveränderungen können das Hautbild negativ beeinflussen, auch Gefässveränderungen tragen dazu bei, dass unser Hautbild als ungleichmässig wahrgenommen wird.

Es gibt eine Vielzahl von unterschiedlichen Gefässveränderungen. Die einen sind angeboren, wie z.B. Feuermale, die anderen gehen mit entzündlichen Hautkrankheiten einher, wie z.B. bei der Rosacea. Auch der Alterungsprozess führt zu vermehrt sichtbaren Gefässen, insbesondere im Gesicht und Decolletée. Gefässveränderungen sind häufig und betreffen bis zu 50% der über 20-jährigen Bevölkerung.

Mit diesen Veränderungen muss man sich keineswegs abfinden. Ein gefäss-spezifischer Laser kann, richtig angewendet, eine deutliche Aufhellung oder gar ein Verschwinden der Gefässveränderungen erreichen.

Unser Excel V Laser, der im Silicon Valley angesiedelten Firma Cutera, kann dank der Kombination zweier hochpräziser Laser eine Vielzahl oberflächlicher und tiefer Gefässveränderungen an Gesicht und Körper sicher und effektiv entfernen.

Wie werden Gefässveränderungen entfernt?

Es gibt verschiedene Laser und Licht-Applikation die Gefässveränderungen zu behandeln vermögen. Die Voraussetzung für eine effektive Behandlung ist, dass die Wellenlänge emittiert wird, die vom Blutfarbstoff Hämoglobin absorbiert wird.

Wie funktioniert der Excel V?

Der Excel V kombiniert zwei hochpräzise und leistungsfähige Laser in einem Gerät. Die zwei wirkungsvollen Wellenlängen – 532 nm und 1064 nm – erlauben ihm über 20 Indikationen bei allen Hauttypen zu behandeln. Beide Wellenlängen werden vom Blutfarbstoff Hämoglobin absorbiert und penetrieren unterschiedlich tief, was die Behandlung unterschiedlich tief lokalisierter Gefässveränderungen erlaubt. Direkt im Handstück ist ein kühlendes Saphirglas eingebaut um die Hautoberfläche zu kühlen, was die Schmerzen reduziert und unerwünschte Nebenwirkungen minimiert.

Die Möglichkeit beim Excel V bei beiden Wellenlängen die Energiedichte, Pulsdauer und Behandlungsfläche (spot size) zu wählen, erlaubt eine einzigartige Individualisierung der Behandlung auf Ihre Bedürfnisse und klinische Ausgangssituation abgestimmt.

Die häufigsten klinischen Indikationen sind:

  • Gefässerweiterungen (Teleangiektasien)
  • Periorbitale Venen
  • Flächige Rötung (z.B. Rosacea)
  • Senile Angiome
  • Gerötete Narben
  • Hämatome

Aber auch seltenere Gefässveränderungen wie Feuermale können mit dem Excel V behandelt werden. Hier übernimmt unter Umständen die Krankenkasse nach Einholen einer Kostengutsprache die Kosten.

Ist eine Behandlung mit dem Exvcel V das richtige für mich?

Wenn Sie sich an einer der oben genannten Gefässveränderung stören und diese bisher weder mit der Applikation von Cremen, noch anderen Therapieverfahren verbessern konnten, so könnte eine Lasertherapie mit dem Excel V eine Option für Sie sein.

Was kann ich nach einer Behandlung mit dem Exvcel V erwarten?

Bei den meisten Indikationen kann bereist nach 1-2 Behandlungen ein deutlich sichtbarer Erfolg zu verzeichnen sein. Die Anzahl Behandlungen hängt von Ihrem Ausgangsbefund und Ihren Erwartungen ab.

Behandlungsintervalle betragen typischerweise 4-6 Wochen.

Was geschieht in der Sprechstunde?

In einem ausführlichen ersten Beratungsgespräch werden wir Ihre Gefässveränderung(en), deren Ursache und genaue Tiefe sowie Ihren Hauttyp analysieren. Basierend auf all diesen Parametern und Ihren Bedürfnissen werden wir gemeinsam einen Behandlungsplan erstellen.

Als zweiten Schritt vor der Behandlung werden wir Ihre Krankengeschichte erfragen, um sicher zu stellen, dass keine Kontraindikationen für die Behandlung mit dem Excel V bestehen.

Wie verläuft die Behandlung?

Die eigentliche Behandlung wird in unserem speziell für den Excel V designten Behandlungsraum durchgeführt und dauert je nach zu behandelndem Areal maximal 45 Minuten. Das im Handstück eingebaute Saphirglas wirkt vor und nach Therapie kühlend auf die behandelte Region und reduziert so Schmerzen und unerwünschte Nebenwirkungen.

Die Behandlung wird mit den für sie vorab bestimmten Einstellungen durchgeführt. Um Ihre Augen zu schützen, werden Sie eine Spezialbrille tragen.

Nach der Behandlung kühlen wir die behandelte Region ein weiteres Mal und tragen Ihnen eine Wundcreme auf.

Vor jeder Behandlung fertigen wir eine digitale Fotografie an, um den Fortschritt objektivieren und dokumentieren zu können.

Wie sieht die Nachbehandlung aus?

Rötung und Schwellung sind häufig und gehen spontan zurück. Wir bitten Sie Sonnenexposition zu meiden und Breitband-Spektrum Sonnenschutz (UVA/UVB) mit SPF 50 aufzutragen. Starke Hitze (Sauna, Dampfbad etc.) sollten für 2 Tage gemieden werden.

Sonst gibt es nichts Spezielles zu beachten. Sie können direkt wieder in den Alltag eintauchen.

Was sind die Risiken?

Risiken einer Gefässbehandlung mit dem Laser sind in der Regel minimal. Sehr selten können unerwünschte Wirkungen auftreten, welche meist spontan abheilen. Während der Behandlung werden Sie leichte Schmerzen und ggf. ein Brennen verspüren. Rötung und Schwellung sind häufig und heilen spontan ab.

Selten entstehen:

  • Krustenbildung
  • Lokale Einblutungen, Blutergüsse
  • Blasenbildung
  • Hyperpigmentierung/Hypopigmentierung
  • Infektion
  • Narbenbildung
  • Unvollständige Entfernung der Gefässveränderung
  • Wiederauftreten der Gefässveränderung

Wollen Sie mehr erfahren?

Wenn Sie sich für eine Behandlung mit dem Excel V interessieren, stehen wir Ihnen als objektive Berater gerne zur Seite.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Vereinbaren Sie hier online einen unverbindlichen Termin.

Sichern Sie sich News zu Lebensqualität