Die Hand ist der sichtbare Teil des Hirns
Der aufrechte Gang und die dadurch frei werdenden Hände als Hauptinstrument menschlichen Schaffens, sind der Hauptmotor der menschlichen Entwicklung. In seiner Feinmotorik der Hände ist der Mensch allen Tieren überlegen. Die Hand gibt uns Schaffenskraft und Freiheit, zentrale Aspekte der Lebensqualität.
Die elektive Handchirurgie von Rivr ist auf den Erhalt der vollen Funktionsfähigkeit der Hand bis ins hohe Alter gerichtet. Sie soll unfall- und krankheitsbedingte Einschränkungen korrigieren und eine „Demenz“ der Hand verhindern. Dank der zusätzlichen Ausbildung sowohl in Orthopädie als auch in Plastischer Chirurgie bietet Dr. Pascal Ducommun Eingriffe aus dem gesamten Spektrum der Handchirurgie an. Der spezielle Fokus liegt auf peripherer Nervenchirurgie, knöcherner und Weichteilrekonstruktionen, mit dem Ziel den Erhalt der vollen Funktionsfähigkeit der Hand und unteren Extremität bis ins hohe Alter zu garantieren.
Rivr
1

Arthrose

Im Alter kommt es zu Abnutzungserscheinungen der Gelenke, welche sich als Arthrosen manifestieren können. Anfangs können die Beschwerden noch mittels konservativer Massnahmen gelindert werden, bedürfen aber später in manchen Fällen operativer Eingriffe, um die Schmerzfreiheit bei erhaltener Beweglichkeit zu gewährleisten.

He lifts her breasts, which fit perfectly into his hands, though he knows this is no promise that he gets to keep them. A million things you can't have will fit in a human hand.
Barbara Kingsolver
2

Dupuytren

Was sich komplex anhört ist eine bereits seit 200 Jahren bekannte Erkrankung der Hand. Dabei krümmt sich die Bindegewebsschicht zwischen Haut und Sehnen. Vor 10 Jahren ausschliesslich operativ zu entfernen, lässt sich Dupuytren heute bei der Hälfte der Fälle mit einem speziell injizierten Medikament behandeln.

3

Sehnen

Die Sehnen sind die Kraftübermittler der Muskeln. Vom Sehnenriss bis zur Überbelastung mit schnappenden Fingern können multiple Erkrankungen bestehen. Die Eingriffe können von der komplexen mehrzeitigen Rekonstruktion bis hin zur einfachen Entlastung bei Fingerschnappen reichen.

4

Bänder

Als mobile anatomische Elemente der Gelenke sind Bänder essentiell am Bewegungsapparat beteiligt. Dabei müssen Sie trotz guter Mobilität in gewissen Gelenkspositionen Stabilität gewährleisten. Bei diesen komplexen Anforderungen sind entsprechende Überbelastungen und Risse keine Seltenheit.

5

Frakturen

Unsere Hand hat in der Regel 27 Knochen. Bei dieser Anzahl und der Feinheit kann es leicht zu Verletzungen bei Unfällen kommen. Nicht immer muss operiert werden, es gibt jedoch klare Indikationen. Häufig kommt es zur verzögerten oder ausbleibenden Knochenheilung, was eine komplexe Behandlung nach sich zieht.

..we find only one tool, neither created nor invented, but perfect: the hand of man.
Julio Ramón Ribeyro, Marginal Voices: Selected Stories
6

Nervenengpasssyndrome

Unsere Nerven sind die Kommunikationsorgane zwischen Gehirn, Muskel und der Haut. Diese können an bestimmten anatomischen Stellen eingeengt sein – eine anatomische Gegebenheit, die mit relativ einfachen Eingriffen entlastet werden kann. Das bekannteste Beispiel ist das Carpaltunnelsyndrom.

7

Neubildungen

Neubildungen können prinzipiell in jedem anatomischen Bereich wachsen, auch an der Hand. In den meisten Fällen handelt es sich um gutartige Veränderungen, welche nicht immer operativ entfernt werden müssen. Wichtig ist hier eine besonders fundierte Abklärung, bevor die Diagnose gestellt werden kann.

8

Konservative Handchirurgie

Nicht immer muss operiert werden. Wir schöpfen bei allen unseren Behandlungen die nichtoperativen, konservativen Massnahmen aus. Eine Operation, unabhängig wie klein sie ist oder kurz sie dauert, sollte immer gut überlegt sein. Wir haben mit Handtherapeuten konservative Therapieregime ausgearbeitet für eine Reihe von Erkrankungen und Verletzungen.

Sichern Sie sich News zu Lebensqualität